Mehrsprachigkeit in Krisenzeiten – eine Zwischenbilanz

Mehrsprachigkeit in Krisenzeiten – eine Zwischenbilanz

In Krisensituationen wie der aktuellen kann rasche und korrekte Information Leben retten. Es stellt sich daher die Frage, wie österreichische Behörden, Medien und Institutionen dem Thema Mehrsprachigkeit während der Covid-19-Pandemie begegnen. Eine erste Recherche zeigt, dass diese Behörden, Medien und Institutionen durchaus an die vielen Menschen in diesem Land gedacht haben, die gehörlos sind oder über keine bzw. nur über grundlegende Deutschkenntnisse verfügen.

„Mehrsprachigkeit in Krisenzeiten – eine Zwischenbilanz“ weiterlesen