Stille Nacht, Heilige Nacht: 10 Fun Facts zum Weihnachtsklassiker

Stille Nacht, Heilige Nacht: 10 Fun Facts zum Weihnachtsklassiker

Duftende Vanillekipferl, stimmungsvolle Lichter, reges Treiben auf den Christkindlmärkten und Einkaufsstraßen: die (mehr oder weniger) besinnliche Vorweihnachtszeit neigt sich langsam dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Tür.

Doch was wäre die Adventszeit ohne die passende musikalische Untermalung? Neben den modernen Christmas-Hits und den altbekannten Weihnachtsmelodien gilt vor allem ein Lied als Inbegriff des Weihnachtsbrauchtums: Stille Nacht! Heilige Nacht! Auch dieses Jahr wird es mit Sicherheit vor dem ein oder anderen Christbaum ertönen, bevor es ans Auspacken der Geschenke geht.

„Stille Nacht, Heilige Nacht: 10 Fun Facts zum Weihnachtsklassiker“ weiterlesen

Advertisements

Der sichtbare Dolmetscher

Seit dem Jahr 1927 wird alle fünf Jahre in Warschau der weltweit älteste und renommierteste Internationale Chopin-Wettbewerb ausgetragen. Vor fünf Jahren sorgte die umstrittene Jury-Entscheidung, durch die der Favorit aus Österreich nicht den Siegertitel davontrug, für Schlagzeilen. 2015 soll ein erfreulicheres Ereignis Eingang in den Blog der UNIVERSITAS finden. Während der diesjährigen Preisverleihung im ausverkauften Konzertsaal der Warschauer Nationalphilharmonie begeisterte ein Polnisch-Englisch-Dolmetscher mit seiner Konsekutivleistung die Jury und das Publikum – womöglich weltweit, denn der dreiwöchige Wettbewerb wurde in Warschau als Public Viewing auf Großleinwänden, im polnischen Fernsehen und Radio und im Internet live übertragen.

Es war eine ganz bestimmte Rede, durch die der bis dahin eher „unauffällige” Dolmetscher sichtbar wurde. Als die Juryvorsitzende aus dem Stegreif fast drei Minuten lang von der Entstehungsgeschichte des Wettbewerbs, von Chopin und seiner Musik erzählte, wurde sie von der Moderatorin mit der Bitte unterbrochen, eine Pause für die Dolmetschung zu machen. Nachdem der Dolmetscher den gesamten Redeabschnitt ins Englische übertragen hatte, applaudierte das Publikum. Die Moderatorin und die Vorsitzende kommentierten begeistert das Gehörte, indem sie meinten, dass der Dolmetscher unglaublich sei, und sich fragten, wie er sich das alles gemerkt habe.

„Der sichtbare Dolmetscher“ weiterlesen